28.11.2017

Volkstheater Wien Spielplan Jänner 2018

VolkstheaterSpielplan_01_2018
VolkstheaterSpielplan_01_2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

sollten Sie Probleme mit der Darstellung unserer vorherigen Aussednung haben, bitten wir vielmals um Entschuldigung.

Anbei ein weiteres Mal die Spielplandaten für Jänner 2018.

Im Volx/Margareten feiert am 5. Jänner die österreichische Erstaufführung von "Heimwärts" von dem in Wien lebenden Autor Ibrahim Amir Premiere. Inszeniert wird das Stück von der jungen Regisseurin Pınar Karabulut, die zum ersten Mal in Wien arbeitet.

Bereits im Dezember beginnt unsere neue Gesprächsreihe „Wende wohin“ mit einem Vortrag von Hans-Henning Scharsach. In seinem Buch „Stille Machtergreifung: Strache, Hofer und die Burschenschaften" deckt der Autor und Menschenrechtsaktivist Verbindungen von Burschenschaftern, FPÖ-Politikern und der Bewegung der Identitären auf. Die anschließende Debatte moderiert die Journalistin und Politikwissenschaftlerin Nina Horaczek.

Wende Wohin (1) Stille Machtergreifung
Samstag, 2. Dezember 2017, 15.30 Uhr, Rote Bar, Eintritt frei, Zählkarten unter 52111–400 
 
Im Jänner folgt der zweite Teil der Reihe „Wende wohin“: „Mit Rechten reden“ – so heißt das „Buch der Stunde“ (F.A.Z.), das der deutsche Philosoph Daniel-Pascal Zorn und seine Ko-Autoren Per Leo und Maximilian Steinbeis jüngst vorgelegt haben. Bei der Wiener Buchpremiere von „Mit Rechten reden“ diskutiert Daniel-Pascal Zorn mit der Wiener Philosophin Isolde Charim. 

Wende Wohin (2) Mit Rechten reden
Sonntag, 21. Jänner 2018, 11 Uhr, Rote Bar, Eintritt frei, Zählkarten unter 52111–400
 
Zum vorläufig letzten Mal ist am 19. Jänner „Extremophil“ von Alexandra Badea / Regie Paul Spittler im Volx/Margareten zu sehen.
 
Den Spielplan für alle Spielstätten sowie Informationen zu der Jänner-Premiere finden Sie im Anhang.

Mit den besten Grüßen aus dem Volkstheater
Lena Fuchs und Enna Zagorac
 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

sollten Sie Probleme mit der Darstellung unserer vorherigen Aussednung haben, bitten wir vielmals um Entschuldigung.

Anbei ein weiteres Mal die Spielplandaten für Jänner 2018.

Im Volx/Margareten feiert am 5. Jänner die österreichische Erstaufführung von "Heimwärts" von dem in Wien lebenden Autor Ibrahim Amir Premiere. Inszeniert wird das Stück von der jungen Regisseurin Pınar Karabulut, die zum ersten Mal in Wien arbeitet.

Bereits im Dezember beginnt unsere neue Gesprächsreihe „Wende wohin“ mit einem Vortrag von Hans-Henning Scharsach. In seinem Buch „Stille Machtergreifung: Strache, Hofer und die Burschenschaften" deckt der Autor und Menschenrechtsaktivist Verbindungen von Burschenschaftern, FPÖ-Politikern und der Bewegung der Identitären auf. Die anschließende Debatte moderiert die Journalistin und Politikwissenschaftlerin Nina Horaczek.

Wende Wohin (1) Stille Machtergreifung
Samstag, 2. Dezember 2017, 15.30 Uhr, Rote Bar, Eintritt frei, Zählkarten unter 52111–400 
 
Im Jänner folgt der zweite Teil der Reihe „Wende wohin“: „Mit Rechten reden“ – so heißt das „Buch der Stunde“ (F.A.Z.), das der deutsche Philosoph Daniel-Pascal Zorn und seine Ko-Autoren Per Leo und Maximilian Steinbeis jüngst vorgelegt haben. Bei der Wiener Buchpremiere von „Mit Rechten reden“ diskutiert Daniel-Pascal Zorn mit der Wiener Philosophin Isolde Charim. 

Wende Wohin (2) Mit Rechten reden
Sonntag, 21. Jänner 2018, 11 Uhr, Rote Bar, Eintritt frei, Zählkarten unter 52111–400
 
Zum vorläufig letzten Mal ist am 19. Jänner „Extremophil“ von Alexandra Badea / Regie Paul Spittler im Volx/Margareten zu sehen.
 
Den Spielplan für alle Spielstätten sowie Informationen zu der Jänner-Premiere finden Sie im Anhang.

Mit den besten Grüßen aus dem Volkstheater
Lena Fuchs und Enna Zagorac
 

Kontakt

Lena Fuchs (Leitung Kommunikation)
Tel: +43-1-52111-282
M: +43-664-6193205

Enna Zagorac (Mitarbeit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Tel: +43-1-52111-263
M: +43-664-6193206
enna.zagorac@volkstheater.at

Downloads

VolkstheaterSpielplan_01_2018

VolkstheaterSpielplan_01_2018

Infotext_Heimwärts

Infotext_Heimwärts