Meldung vom 10.01.2019

Volkstheater-Privatstiftung veröffentlicht Ausschreibung für künstlerische Direktion ab 2020/21

Bewerbungsfrist endet am 11. Februar 2019
2018_19_Personal_Direktion

Ausschreibung VT-Privatstiftung

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Dokument
Der Vorstand der Volkstheater-Privatstiftung veröffentlichte heute die Ausschreibung für die künstlerische Leitung ab der Spielzeit 2020/21. Gemäß Stellenbesetzungsgesetz wird die Ausschreibung in der Wiener Zeitung und in überregional erscheinenden Zeitungen in Österreich und Deutschland sowie online auf diversen Fach-Portalen inseriert, die Bewerbungsfrist endet am 11. Februar 2019. 
Die Ausschreibung der Position wurde notwendig, da Anna Badora, die aktuelle künstlerische Direktorin des Volkstheaters, im Juni 2018 bekanntgeben hatte, dass sie für keine weitere Direktionsperiode zur Verfügung steht. Ihre Direktion endet damit im Sommer 2020. Den Wortlaut der Ausschreibung finden sie anbei:

--------------------------------------------------

Ausschreibung KÜNSTLERISCHE DIREKTION VOLKSTHEATER

Das Volkstheater ist eine der führenden Sprechbühnen Wiens. Mit bis dato jährlich 230 Vorstellungen und 8 Produktionen im Haupthaus (ohne Wiederaufnahmen)  prägt das Haus wesentlich das Theatergeschehen der Stadt.   
 
Das Volkstheater beschäftigt rund 200 ständige Mitarbeiter/innen  und verfügt über einen Jahresetat von rund 15 Mio EUR.    
 
Die Volkstheater-Privatstiftung ist Eigentümerin der Volkstheater GmbH. Der Stiftungsvorstand  wird durch Ausschreibung gemäß Stellenbesetzungsgesetz mit Start der Spielzeit 2020/21    
die künstlerische Direktion neu besetzen. Der/die künstlerische Direktor/in verantwortet den gesamten künstlerischen Bereich  und übernimmt gemeinsam mit der kaufmännischen Leitung die Geschäftsführung des Volkstheaters.   
 
Für diese Position wird eine profilierte Persönlichkeit/ein profiliertes Kollektiv gesucht, die/das für ein zeitgenössisches, politisches Theater mit einer unverwechselbaren Handschrift steht und über eine geeignete künstlerische und organisatorische Leitungserfahrung verfügt.   
 
Die neue Leitung hat Interesse an 
  • der eindeutigen Positionierung und Profilierung des Volkstheaters in der Wiener Theaterlandschaft  als Ort mit Strahlkraft  
  • einem intensiven Austausch mit dem Publikum, der Gewinnung neuer Publikumsschichten sowie zeitgemäßen Vermittlungsprogrammen 
  • neuen Theaterformen im Zusammenspiel mit der internationalen und lokalen freien Szene 
  • der Auseinandersetzung mit der Stadt und ist in der Lage, überzeugende künstlerische Arbeiten zu entwickeln, die der Größe des Hauses gerecht werden.   
 
Verhandlungsbasis für das Jahresbruttogehalt der ausgeschriebenen Position beträgt 130.000 EUR. Für die Vertragslaufzeit sind fünf Jahre vorgesehen.  
 
Schriftliche Bewerbungen inklusive Lebenslauf und einem aussagekräftigen künstlerischen Konzept  sind bis 11. 02. 2019 (Poststempel) an den Stiftungsvorstand der Volkstheater-Privatstiftung,  Arthur-Schnitzler-Platz 1, 1070 Wien zu richten (eingesandte Unterlagen werden nicht rückübermittelt). Alternativ können Sie Ihre Bewerbung an stiftung@volkstheater.at mailen.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Dokumente


Kontakt

Lena Fuchs (Leitung Kommunikation)
Tel: +43-1-52111-282
M: +43-664-6193205

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x

2018_19_Personal_Direktion

Ausschreibung VT-Privatstiftung

.pdf 501,2 KB