Meldung vom 14.10.2019

Sieben Nominierungen für das Volkstheater beim Nestroy-Preis 2019

Nominierungen für Steffi Krautz, Lukas Holzhausen, Evi Kehrstephan, Rainer Galke, Dušan David Pařizek, Pınar Karabulut und Thomas Frank
Wie schon 2017 gehen sieben Nominierungen für den Nestroy-Preis 2019 an das Volkstheater. In sechs Kategorien dürfen sich die Volkstheater-Künstler/innen Hoffnung auf die begehrte Auszeichnung machen: Als „Beste Schauspielerin“ ist Steffi Krautz als Blanche DuBois in „Endstation Sehnsucht“, als „Bester Schauspieler“ Lukas Holzhausen als Rudolf von Habsburg in „König Ottokars Glück und Ende“ nominiert. In der Kategorie „Beste Darstellung einer Nebenrolle“ treten Rainer Galke als Margarethe von Österreich/Paltram Vatzo/Friedrich Zollern in „König Ottokars Glück und Ende“ und Evi Kehrstephan als Anna in „Biedermann und die Brandstifter“ gegen drei weitere Kandidat/innen an. Nominiert für die „Beste Regie“ ist Dušan David Pařizek „König Ottokars Glück und Ende“, als „Bester Nachwuchs weiblich“ Pınar Karabulut mit „Endstation Sehnsucht“.
Für den NESTROY-ORF-III-Publikumspreis, präsentiert von den Österreichischen Lotterien, steht Thomas Frank zur Wahl.

„Endstation Sehnsucht“ ist noch bis 11. Dezember, „Biedermann und die Brandstifter“ bis 31. Dezember im Volkstheater-Repertoire zu sehen; Dušan David Pařizeks Inszenierung von „König Ottokars Glück und Ende“ gastiert am 24. November – dem Tag der Preisverleihung – beim Prager Theaterfestival deutscher Sprache.

Kontakt

Lena Fuchs (Leitung Kommunikation)
Tel: +43-1-52111-282
M: +43-664-6193205

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x